Kuppel mit Enneagramm_Quadrat

Auf der Suche nach dem Wunderbaren – Einführung in Gurdjieffs Lehre | mit Robin Bloor, OM C. Parkin und Ekant J. Billing

Internationale und zweisprachige Veranstaltung (Deutsch/Englisch)

Fr – So, 14.- 16. Juni 2024 | Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille

Seit dem Erscheinen von OM C. Parkins drei Büchern über die Lehren der spirituellen Dimension des Enneagramms erhält die Lehre von Gurdjieff und dem Vierten Weg immer mehr Betonung in seiner Lehre. Dies kommt zusammen mit dem Erscheinen einer deutschen Wiederauflage des Werkes „Auf der Suche nach dem Wunderbaren“ von P.D. Ouspensky im advaitaMedia Verlag im April 2024. 

An diesem Wochenende werden wir zum ersten Mal die Gelegenheit haben einen Referenten zu hören, der selber bei einer direkten Schülerin von Gurdjieff studiert hat: Der Engländer Robin Bloor. Er wird uns Einblicke in die Lehre Gurdjieffs und Anleitung zum Verständnis des Studiums von Gurdjieffs Texten geben. Diese Ausführungen werden vervollständigt durch Ekant J. Billing, der uns zwei weitere Kapitel aus Gurdjieffs Wirken nahebringt, die Musik und die Movements (Heilige Tänze).

Der Höhepunkt des Wochenendes wird ein Gespräch von OM C. Parkin mit Robin Bloor sein (dieses Gespräch findet ausschließlich in englischer Sprache statt).

 

 

Leitung

Kuppel mit Enneagramm
Es ist ein großer Fehler zu denken, dass ein Mensch immer gleich ist. Ein Mensch ist nie lange derselbe. Er verändert sich ständig. Nicht einmal für eine halbe Stunde bleibt er derselbe.

G.I. Gurdjieff

Luna U. Müller

Robin Bloor

Robin Bloor wurde 1951 in Liverpool, UK, geboren. Er erwarb einen BSc in Mathematik an der Universität Nottingham und begann eine Karriere in der Computerindustrie, wo er zunächst Software entwickelte und später als Berater und Autor tätig wurde. Derzeit lebt und arbeitet er in Austin, Texas, in den USA.
Im Jahr 1988 lernte Bloor Rina Hands kennen und wurde ihr Schüler. Rina war eine frühere Weggefährtin von J. G. Bennett, einem Schüler von Peter Ouspensky, und später eine Schülerin von George Gurdjieff und Jeanne de Salzmann. Sie leitete Gruppen sowohl in London, wo sie lebte, als auch im nordenglischen Bradford. Sie war eine hervorragende Bewegungslehrerin und eine inspirierende Seminarleiterin. Sie starb 1994 und ist neben Jane Heap (einer weiteren direkten Gurdjieff-Schülerin) auf einem Friedhof im Norden Londons begraben.
Bloor leitet eine regelmäßige Gruppe, die Austin Gurdjieff Society, in Austin, Texas. Er gibt einen monatlichen Newsletter, The Lost Herald, heraus und betreibt die Website ToFathomTheGist.com. Er organisiert auch mehrere Online-Studiengruppen zum Studium von Gurdjieffs Schriften und Gurdjieffs Objektiver Wissenschaft (wie sie von Ouspensky in Auf der Suche nach dem Wunderbaren und von Gurdjieff selbst in seinen Erzählungen dargelegt wurde).

 

Robin Bloors Vorträge werden sich auf die folgenden drei Themen konzentrieren:

1. Der Strahl der Schöpfung. Hier wird das Gurdjieffsche Modell der Funktionsweise des Universums vom Absoluten (Gott) bis zu den Steinen erörtert (einschließlich der Definition der beiden Urgesetze, des Gesetzes der Sieben und des Gesetzes der Drei)

2. Die Natur des Menschen; die Gurdjieffsche Sichtweise von der Stellung und Aufgabe des Menschen im Universum.

3. Das Diagramm von allem Lebendigen. Hier geht es um die Natur und alle Formen des Lebens.

Es gibt Raum für Dialog und gemeinsame Meditationen.

OM C. Parkin

OM C. Parkin

OM C. Parkin ist spiritueller Meister, Mystiker, Philosoph und Buchautor. Er ist Initiator der OM-Stiftung Innere Wissenschaft, Leiter der Mysterienschule Enneallionce – Schule für Innere Arbeit und Gründer des modernen Klosters Gut Saunstorf – Ort der Stille.

Die Lehre der stillen Tradition, von ihm auch als Innere Wissenschaft bezeichnet, gründet einerseits auf der östlichen advaita-Tradition (Lehre der Nicht-Dualität, bekanntester Vertreter im Westen ist Ramana Maharshi), wie auch auf den Lehren des Integralen Yoga des indischen Weisen Aurobindo Ghose und fußt andererseits auf westlichen Erfahrungswegen (z.B. Christliche Mystik, Georges I. Gurdjieff: Der Vierte Weg).

www.om-c-parkin.com

Luna U. Müller

Ekant Jürgen Billing

Ekant Jürgen Billing wurde 1969 geboren und ist Vater von fünf Kindern. Seit 2009 ist er in tiefem Kontakt mit der Lehre Gurdjieffs. Er war Schüler der französischen Movements-Lehrerin Amiyo Devienne und weiterer Lehrer aus der Linie John Bennetts und Mme de Salzmanns und unterrichtet die Heiligen Tänze seit 2013 in eigenen Seminaren und Workshops.

Gurdjieff-Arbeit 142857

Die Movements

Die „Movements“ und heilige Tänze zusammen mit der Musik sind ein wesentlicher und grundlegender Bestandteil der komplexen Lehre Gurdjieffs. Die Bewegungen bilden den Erfahrungsraum, in dem die „kosmischen und Lebens-Gesetze“ mit dem eigenen Wesen erfahren werden können – und damit ein tieferes Verständnis vorbereiten und bedingen. Sie sind „Meditation, Forschen und Lernen“ in Bewegung.  und lassen das, was uns die Lehre sagen kann, direkt erleben – in unserem Körper, unserem Geist und unserem Herzen.

Praktische Informationen

Zeiten

Anreisetag Freitag, 14. Juni
Einchecken für Kost & Logis: 15.00–17.00 Uhr
Einchecken für die Veranstaltung:  16.00-17.30 Uhr
Beginn mit dem gemeinsamen Abendessen: 18.00 Uhr

Deine Abreise am Sonntag kannst du  gegen 14.00 Uhr einplanen, nach dem
gemeinsamen Mittagessen.

 

Preis

€ 180,-

Bei dieser Veranstaltung ist der Ticketpreis ein von der Stiftung unterstützter Betrag.

Genauere Informationen zur Bezahlung erhältst du mit der Anmeldebestätigung.

Übernachtung & Verpflegung

Deine Übernachtunng und Verpflegung im Kloster Gut Saunstorf ist separat online zu buchen mit folgendem Buchungsformular, welches du auch als Link mit deiner Anmeldebestätigung per E-mail erhältst.

Veranstaltungsort

Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille
Am Gutspark
D-23996 Saunstorf (bei Wismar)
www.kloster-saunstorf.de

Das moderne Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille, nahe Wismar gelegen, ist der Einkehr und dem Rückzug gewidmet. Es lädt Suchende jeder Konfession und Tradition ganzjährig dazu ein, in Zusammenkünften mit OM C. Parkin, bei Veranstaltungen oder einfach in einer Zeit der Einkehr die eigene innere Stille wieder zu entdecken.

Ergänzende Information

Der Vierte Weg
Der Lehre Gurdjieffs näher kommen

Dieses Thema prägt die Lehre des spirituellen Meisters OM C. Parkin und unsere Stiftungsaktivitäten in 2024 in neuen Medienproduktionen sowie Veranstaltungen.

Hier erhältst du einen Überblick, was dazu in diesem Jahr geplant ist sowie vertiefende Medien und Buchempfehlungen.

Datum

Fr - So, 14. - 16. Juni 2024
Abgelaufen!

Kosten

€ 180

Info

- für deine frühzeitige Anmeldung sind wir dankbar,
- Veranstaltung zweisprachig (Deutsch/Englisch)

Standort

Kloster Gut Saunstorf - Ort der Stille

Kontakt

OM-Stiftung Innere Wissenschaft
Telefon
+49-(0)38424-22 98 90
E-Mail
events@om-stiftung.org